Aufruf zur Beitragseinreichung 53. Metallographie-Tagung 2019 im Rahmen der WerkstoffWoche Beitragseinreichung bis 15. März 2019!

Die 53. Metallographie-Tagung findet im Rahmen der WerkstoffWoche vom 18.-20. September 2019 in Dresden statt. Die inhaltliche Ausrichtung der 53. Metallographie-Tagung richtet sich an Fachkolleginnen und -kollegen aus allen Bereichen der Materialographie.

Die Themenschwerpunkte der 53. Metallographie-Tagung sind:

A.    Präparationstechniken zur Vorbereitung der mikroskopischen Charakterisierung
B.    Einsatz mikroskopischer Methoden für die Material- und Prozessentwicklung
        bei Struktur- und Funktionswerkstoffen
C.    Gefügeuntersuchungen zur Bewertung von Schadensfällen
D.    Qualitative und quantitative Gefügeanalyse zur Korrelation mit Materialeigenschaften
E.    Anwendungen und Neuentwicklungen in der digitalen Bildverarbeitung und Analytik
F.    Tomographie und 3D Gefügeanalyse - Verfahren und Anwendungsbeispiele
G.    Materialographie verschiedener Materialklassen 
H.    Digitalisierung in der Materialographie

Zu allen Themen sind Beiträge von Materialographen für den praktischen Erfahrungsaustausch ausdrücklich erwünscht.

Die Deadline zur Einreichung von Beiträgen ist der 15. März 2019! Reichen Sie noch heute Ihren Beitrag über die Tagungshomepage ein.

Die 53. Metallographie-Tagung in Dresden wird wie immer von einer industriellen Ausstellung ergänzt. Die Besonderheit in diesem Jahr besteht in dem umfangreichen Begleitprogramm, das die WerkstoffWoche 2019 auch den Besuchern der Metallographie-Tagung bietet.

Verpassen Sie daher nicht die 53. Metallographie-Tagung und melden Sie sich heute schon über die Tagungshomepage an!

Prof. Dr.-Ing. Andreas Neidel
Vorsitzender des Programmausschusses und des Fachausschusses Materialographie